Das Unternehmen auf einen Blick. 

Gründung: 1962
Gesellschaftsform: GmbH und inhabergeführtes Familienunternehmen
Geschäftsführung: Dipl.-Ing. (FH) Michael Bauser
Mitarbeiter/innen: 210, davon 7,5 % Auszubildende
Standorte: in Wehingen (Deutschland) und Kalisz (Polen)
Teilespektrum: Kunststoff-Zahnräder, Kunststoff-Verzahnungsteile, Technische Kunststoff-Teile, Kunststoff-Schneckenradteile, Kunststoff-Gehäuse
Leistungsspektrum: Beratung, Verzahnungsberechnung, Getriebeauslegung, Materialauswahl und -mitentwicklung, Predesign, Konstruktion, Simulation, Eigenfertigung, Baugruppenmontage, Qualitätssicherung inkl. 3D-Messtechnik und Labor
Kunststoffe: POM, PA 66, PA 6, PA 46, PPA, PPS, PPT, PP, PEEK, PBT, SAN; weitere auf Anfrage
Kapazitäten: Bis zu 1 Mio. Teile/Tag; Serien von 5.000 bis 20 Mio. Teile/Jahr
Zertifizierungen: Qualitätsmanagement nach DIN TS 16949, Viskositätsmessung nach DIN EN ISO 307, MFI/MVR nach DIN EN ISO 1133, Umweltmanagement nach DIN EN ISO 14001
Highlights: Verzahnungsauslegung, Verzahnungsoptimierung, eigener Werkzeugbau, eigener Zahnradprüfstand